European Geothermal Innovation Award 2018

     

Wir gratulierende dem Gewinner des European Geothermal Innovation Award 2018!

European Geothermal Innovation Award


Im Rahmen der Impuls-Session wurde der „European Geothermal Innovation Award“ verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Leistungen, die den Geothermiemarkt nachhaltig beeinflussen. Dazu zählen innovative Produkte, wissenschaftliche Studien sowie beeindruckende Projektinitiativen. Die vom European Geothermal Energy Council (EGEC) für die GeoTHERM geschaffene Branchen-Trophäe überreichte EGEC-Präsident Ruggero Bertani an Geothermal Development Facility (GDF) Latin America. Damit wurde eine Klimainitative ausgezeichnet, die eine Risikominderung durch Oberflächenstudien und Bewertungsbohrungen während der Explorationsphase von Geothermieprojekten in Lateinamerika bietet.


Nominiert waren neben dem Preisträger in alphabetischer Reihenfolge:

  • GPC Instrumentation Process (France), for the design and implementation of the first sub-horizontal well in a geothermal project, a technique so far only used for oil drilling that allows to drain more hot water over a long length.
  • Politecnico di Torino (Italy), for their system ENERTUN, that allows transforming a tunnel lining into a low enthalpy geothermal system.

  • PORCIÓ Ltd. (Hungary), for the Gyopáros Production and Reinjection Geothermal System, in operation at Gyopáros Thermal SPA.
  • RWTH Aachen University (Germany), for the development of their Temperature Sensor Module (TSM) for detecting groundwater flow velocity and direction near a borehole heat exchanger.


Subinhalte